Bernd Friedmann

 Webgalerie:  http://www.friedmannart.at



Bernd Friedmann wurde 1968 in Villach geboren und verbrachte seine Kindheit in Bad Bleiberg/ Kärnten.

In seiner Jugend entdeckte er die Vorliebe für das bildnerische Arbeiten, insbesondere das Aquarellieren in der Natur. Von 1988 – 1990 studierte er Bildnerische Erziehung am Mozarteum in Salzburg. Außerdem besuchte er Sommerakademien für Malerei und Bildhauerei.

Er ist jetzt als Familienvater, Volksschullehrer und Künstler im Salzkammergut tätig.

Im Jahr 2000 begann Friedmann eine rege Ausstellungstätigkeit v. a. in Oberösterreich: Bezirk Gmunden, Kirchdorf, Vöcklabruck, Wels, Linz, Freistadt, Enns, Bezirk Perg, Waidhofen/Ybbs und in Kärnten.

Im Frühling 03 machte er mit seiner Familie eine Studienreise nach Frankreich. Es folgten Malreisen nach Italien, Istrien und in Österreich.

Bernd Friedmann hält Aquarell- und Zeichenkurse im Salzkammergut. Besondere Freude machen die Workshops für die Kinder - privat und in Schulen.

Mit Josef Himmelbauer (Gedichte, Lieder und Texte) werden öfters die Vernissagen aber auch Bilder- und Gedichte- Bücher gestaltet: Die Jahreszeiten, die Psalmen und bilderreich. In den letzten Jahren arbeitet Friedmann an einem Zyklus "stille bilder" auf Leinwand in Öl.

Im Juni 2013 stellte Friedmann im Alfa Steyrermühl Bilder zu "piano & art" aus und der Pianist Christian Schleiss spielte klassische und moderne Stücke. Im Juli 2013 machten Friedmann und Sohn eine Reise nach Kenia zu dem Schulprojekt von Helfende Hände, auf der auch einige Aquarelle entstanden.

Im November 2014 wurde er Mitglied des Kunstkreises Hausruckviertel.